Familie und Jugend


Jugendreferent

"Mein Name ist Robert Ossenkopp und ich möchte mich Ihnen als neuer Jugendreferent der Städte Schönau und Todtnau vorstellen. Wie Sie bestimmt an meinem Namen erkannt haben, komme ich nicht aus der Region, sondern stamme aus dem Norden. Meine Erstausbildung als Erzieher habe ich in Hildesheim abgeschlossen. Dieses Wissen konnte ich in den vergangenen Jahren durch ein Studium der Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Beratungspsychologie an der Europauniversität Flensburg weiter vertiefen. Meine Schwerpunkte liegen in der Erlebnis- und Umweltpädagogik, den neuen Medien und der beruflichen Beratung. Zuletzt arbeitete ich als Leitung der kommunalen Kindertageseinrichtung Maulburg.
Ich freue mich, den Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Städte ab sofort als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen und sie in den Jugendzentren Todtnau und Schönau zu begrüßen."



Kontakt:
Handy: 0152 59220778
robert.ossenkopp@caritas-loerrach.de

Büro: Wiesenstr. 7 a
79677 Schönau im Schwarzwald
(Bitte telefonische Terminvereinbarung)


Jugendzentrum im Rathaus in Schönau


Öffnungszeiten
Mittwoch und Freitag von 15 bis 19 Uhr


Angebote im Jugendraum:​

  • Spielmöglichkeiten wie zum Beispiel Kicker, Dart, Playstation und Billard
  • Kochmöglichkeit
  • Musikanlage
  • Computer mit Internetzugang
  • Büro für Bewerbungen

Grundidee der Jugendzentren

Ihr bestimmt was läuft! Bringt Ideen ein und wir machen das passende Angebot daraus.


Beratung

  • beim Thema Beruf und Praktikum mit Hilfestellungen beim Bewerbungen schreiben oder der Suche nach einem Beruf und Arbeitsplatz.
  • bei Problemen mit der Familie, Gesetz und Sucht.
  • Konflikte mit Freunden/in besprechen und Lösungen suchen.
  • Alles wird zu viel, du weißt nicht weiter? Melde dich beim Jugendreferenten!

Übernahme von Lobbyfunktionen ​

  • Das Jugendreferat setzt sich für die Interessen von Jugendlichen ein.
  • Hilfe bei der Formulierung von Wünschen an die Kommune.
  • Gemeinsam können wir das Anliegen mit den richtigen Menschen besprechen.

Grundlagen und Prinzipien

Grundlage der Arbeit ist der §11 SGB VIII. Es gelten die Schweigeplicht und der Datenschutz.


Prinzipien der Arbeit:
1.Bedarfsorientiert
Angebote und Aktionen orientieren sich an den Bedürfnissen.

2.Freiwilligkeit
Jeder kann freiwillig kommen und arbeitet freiwillig mit.

3.Offenheit
Jeder ist willkommen, es gibt keine Voraussetzungen. (+/-12 - 27 Jahre)

4.Selbstorganisation
Für die Organisation der Angebote sind die Jugendlichen mit dem Jugendreferenten gemeinsam verantwortlich.

5.Mitbestimmung
Jugendliche sollen mitbestimmen was in der Jugendarbeit angeboten wird. Entscheidungen sollen weder vom Jugendreferenten alleine, noch von einzelnen Personen getroffen werden.


Was lernen Kinder/Jugendliche in der Jugendarbeit?  
Jugendarbeit ist Bildung. Beispielsweise in den Bereichen soziale Bildung, biographische Bildung und Bewältigung von Alltagssituationen. Jugendarbeit fördert die soziale Bildung in dem gemeinsam Aufgaben und Angebote gemeistert werden, schafft Räume in denen Jugendliche ihre Persönlichkeit entwickeln können und  zeigt Strategien auf, wie Herausforderungen im Alltag gemeistert werden können. Dies alles sind wichtige Grundlagen für ein gelingendes Leben. Deshalb ist das Engagement in der Jugendarbeit, sei es im Jugendzentrum oder im Verein, ein sehr wichtiger Baustein im jugendlichen Leben.

Kontakt

Gemeindeverwaltungsverband Schönau im Schwarzwald
Talstraße 22
79677 Schönau im Schwarzwald
Telefon 07673 8204-0
Fax 07673 8204-14

Direkter Kontakt zum Bürgerservice
Telefon 07673 8204-33 oder -34

info@schoenau-im-schwarzwald.de
Kontaktformular und Mängelmeldung


Öffnungszeiten

der Verbandsverwaltung im Rathaus Schönau

Montag bis Donnerstag 
8.00 bis 12.00 Uhr
Freitag                        
8.00 bis 12.30 Uhr
Dienstag                    
14.00 bis 17.30 Uhr
Donnerstag
14.00 bis 16.30 Uhr